September 4, 2017; tb

Nachdem kürzlich die lokale Presse über die wissenschaftlichen Aktivitäten von Jun.-Prof. Niels Henze und Valentin Schwind berichtete, erschienen in den vergangenen Tagen erneut Artikel über ihre im SFB-TRR 161 durchgeführten Studien rund um die Gestaltung virtueller Figuren verbunden mit dem Uncanny Valley.

Unter dem Titel "Macht Lippenstift böse?" erschien der von Roland Böhm verfasste dpa-Artikel unter anderem online auf Spiegel, Heise und Welt. Auch zahlreiche lokale Medienvertreter, etwa die Sächsische Zeitung, Main Echo, die Salzburger Nachrichten sowie die Rhein-Neckar-Zeitung informierten in ihren Online-Ausgaben über die Forschungsarbeit der Visual Computing-Experten. Zudem ist Valentin Schwind in einem Radio-Beitrag von Stephan Karkowsky auf radioeins.de zu hören.

 

Zum Pressespiegel

Looking for an Expert?

The Principal Investigators of the SFB-TRR 161 are experts in the field of visual computing. Just get in touch directly.

If you need help to find the contact for your inquiry please contact the Public Relations Team.

BOGY in der Forschung?

Du möchtest schon während der Schulzeit die Welt der Forschung kennenlernen? Du möchtest dich über die Studiengänge an unseren Transregio Partnern informieren? Du programmierst gerne oder interessierst dich für Informatik und Computergrafik?

Ein BOGY im SFB-TRR 161 gibt dir die Chance, dich mit unseren Forschern auszutauschen und in die Arbeitswelt der Wissenschaft einzutauchen.

Mehr erfahren