May 3, 2017; cw, tb

Vergangenen Donnerstag waren insgesamt 21 informatik-begeisterte Schülerinnen anlässlich des bundesweiten Girls Days beim SFB-TRR 161 zu Gast. Ihre Ziele waren, das Programmieren zu lernen und Einblicke in die Visual-Computing-Forschung zu bekommen.

An der Universität Konstanz organisierte Claudia Widmann (Projekt Ö) erneut den Kurs „Wie programmiert man eine Schneeflocke?“, bei dem die jungen Nachwuchsinformatikerinnen durch Programmier-Codes geometrische Formen zeichneten und sich bei einem Rundgang durch die Labore über verschiedene Forschungsthemen informierten.

An der Universität Stuttgart lernten die Schülerinnen bei Alexandra Voit und Miriam Greis (Projekt C02) das Programmieren mit Processing. Bei Nils Rodrigues (Projekt B01) und Alexander Wender (A06) entstanden im Kurs "Programmieren - das kann ich auch!" in Visual Studio mit C# wundervolle Bildschirmschoner.

Im nächsten Jahr wird es wieder die Gelegenheit geben, sich in Sachen Visual Computing auszutoben!

 

Looking for an Expert?

The Principal Investigators of the SFB-TRR 161 are experts in the field of visual computing. Just get in touch directly.

If you need help to find the contact for your inquiry please contact the Public Relations Team.

BOGY in der Forschung?

Du möchtest schon während der Schulzeit die Welt der Forschung kennenlernen? Du möchtest dich über die Studiengänge an unseren Transregio Partnern informieren? Du programmierst gerne oder interessierst dich für Informatik und Computergrafik?

Ein BOGY im SFB-TRR 161 gibt dir die Chance, dich mit unseren Forschern auszutauschen und in die Arbeitswelt der Wissenschaft einzutauchen.

Mehr erfahren