Event date:  April 4, 2016 10:00 AM  to April 4, 2016 5:00 PM

Der  Transregionale Sonderforschungsbereich (SFB-TRR) 161 veranstaltet regelmäßig Seminare, Workshops und Vorträge rund um die Forschung im Bereich Visual Computing. Am 4. April 2016 organisiert das Teilprojekt Ö einen zweiten Workshop über " Pressearbeit für Wissenschaftler/innen" das wissenschaftliche Personal des SFB-TRR 161 an der Universität Konstanz .

Die Teilnehmer/innen lernen die Funktion der deutschen Presse sowie die typischen Abläufe in den Redaktionen von der Themenfindung bis zum fertigen Artikel kennen. Wie kommen Artikel in die Zeitung, nach welchen Kriterien wählen Journalisten aus, und was bedeutet das für Themen aus der Wissenschaft?

Sie erarbeiten sich Tricks und Handwerkszeug, um die Themen im eigenen Projekt/ in der eigenen Forschung zu finden, die für Journalisten und Öffentlichkeit interessant sind. Sie lernen, diese entsprechend aufzubereiten und erste kleine Meldungen zu verfassen.

Die Referentin steht sowohl während als auch bis zu 14 Tage nach dem Seminar für individuelle Nachfragen und Überarbeiten von Entwürfen zur Verfügung.


 

Über die Referentin

Eva Wolfangel ist Wissenschaftsjournalistin mit Schwerpunkten rund um die Informatik, die Mensch-Maschine-Interaktion, Zukunftstechnologien und deren Auswirkungen auf den Alltag. Sie schreibt unter anderem für Bild der Wissenschaft, Die Zeit, Spektrum.de, Technology Review, die NZZ und die Stuttgarter Zeitung.

Weitere Informationen gibt es in ihrem Blog unter
http://www.ewo.name/


Wichtige Infos für die Teilnehmer/innen

Für den Workshop ist ein eigener Laptop mitzubringen.

Für die praktischen Übungen während des Workshops werden die Teilnehmer/innen gebeten, Ideen und Themen aus der eigenen Forschung oder aus den Projekten mitzubringen. Diese werden Grundlage für das Aufbereiten allgemeinverständlicher Texte, etwa einer Pressemeldung, sein.


Event location:  Universität Konstanz
Z 1003
Universitätsstraße 10
78464  Konstanz

Further links: Ankündigung